Startseite / Blog / 2020 / Juli / 22 / Mathe ohne GrenzenSeite Drucken

JUL22MI

Mathe ohne Grenzen

  • Mittwoch, 22. Juli 2020
  • Isabel Grau

Insgesamt fünf Klassen des Gymnasiums Friedrich II. in Lorch haben erfolgreich an dem Wettbewerb Mathematik ohne Grenzen teilgenommen. Der mehrsprachige Wettbewerb hat es zum Ziel, Interesse und Freude an mathematischen Problemlösungen zu vermitteln und will zeigen, dass Mathematik nicht nur im Klassenzimmer stattfindet, sondern auch im Alltag allgegenwärtig ist.

Mathe ohne Grenzen

Erfolg bei Mathematik-Wettbewerb

Insgesamt fünf Klassen des Gymnasiums Friedrich II. in Lorch haben erfolgreich an dem Wettbewerb Mathematik ohne Grenzen teilgenommen. Der mehrsprachige Wettbewerb hat es zum Ziel, Interesse und Freude an mathematischen Problemlösungen zu vermitteln und will zeigen, dass Mathematik nicht nur im Klassenzimmer stattfindet, sondern auch im Alltag allgegenwärtig ist. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen aus ganz Baden-Württemberg. In diesem Jahr nahmen aus den beiden Klassenstufen jeweils rund 140 Klassen teil. Auch die Schülerinnen und Schüler der 9. Und 10 Klassen des GF II. stellten sich der Herausforderung und bearbeiteten die Aufgaben gemeinsam im Klassenverband. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Alle 5 Klassen lösten die Aufgaben erfolgreich, die Klasse 10b konnte sich sogar über den 9. Platz freuen!

Die verwendeten Icons stammen von Fatcow und wurden unter der Lizenz Creative Commons Attribution 3.0 veröffentlicht.

Datenschutzeinstellungen

Bitte wählen, welche Daten diese Seite verarbeiten darf:

Unter Datenschutz können diese Einstellungen jederzeit geändert werden und weitere Datenschutzinformationen ingesehen werden.

Einwilligung A erteilen Einwilligung B erteilen Einwilligungen A und B erteilen Keine Einwilligung erteilen Alle Datenschutzhinweise